Lösung zur Abwehr von Ransomware beflügelt Varonis-Wachstum

New York (USA), München (Deutschland) 17. Juni 2016 – Varonis Systems, Inc. (NASDAQ:VRNS), ein führender Anbieter von Softwarelösungen zum Schutz von Daten vor Insider-Bedrohungen und Cyber-Attacken, bietet Unternehmen die Möglichkeit, Ransomware und andere Formen von Cyber-Attacken zu stoppen, bevor sie Schaden anrichten. Mit seiner Lösung DatAlert ist Varonis deshalb ein wichtiger Partner für Unternehmen rund um den Globus, die ihre wertvollen Daten schützen wollen.

Dafür gibt es einen stetig steigenden Bedarf. Laut Varonis haben sich die Teilnehmerzahlen der Varonis Connect-Events, die im April und Mai 2016 in 20 europäischen und US-amerikanischen Städten stattfanden, in diesem Jahr nahezu verdoppelt.

Bei jeder dieser Veranstaltungen haben Kunden von Ransomware-Attacken und anderen Angriffen berichtet, die sie dank Varonis und insbesondere Varonis DatAlert stoppen konnten. Bei der Telefonkonferenz zu den Quartalsergebnissen am 4. Mai 2016 erläutert Yaki Faitelson, Mitgründer und CEO von Varonis, den teilnehmenden Analysten: „Wenn man die Anzahl der Kunden, die DatAlert seit der Produkteinführung gekauft haben, mit ähnlichen Zeitspannen bei unseren anderen Softwareprodukten vergleicht, ist DatAlert die erfolgreichste Lizenz in der Geschichte von Varonis.“

Während des Varonis Connect-Events in Boston erläutert Wade Sendall, Vice President of IT bei The Boston Globe, vor dicht gedrängten Zuhörerreihen: „Wir wollen so gerne glauben, dass es bei uns keine Insider-Bedrohungen gibt. Doch genau wie alle anderen wissen wir es nicht, bis uns eine Lösung wie Varonis zeigt, was genau gerade passiert. Kürzlich besuchte beispielsweise eine unserer Administratorinnen eine Website, die einen CryptoLocker herunterlud. Folge: Ihre lokalen Daten wurden verschlüsselt. Das Faszinierende daran war allerdings, wie schnell uns Varonis DatAlert über das Problem informiert hat. Einer der großen Vorteile der Varonis-Lösung liegt zudem darin, automatisierte Reaktionen auf bestimmte Warnungen zu generieren. Das Active-Directory-Konto der Mitarbeiterin wurde sofort gesperrt, sodass der CryptoLocker sich nicht im ganzen Unternehmen weiter verbreiten konnte.“

Noch ein Mal Yaki Faitelson: „Raffinierte Malware von heute lässt die meisten Perimeter-Sicherheitsmaßnahmen alt aussehen. Angesichts der zunehmenden Nutzung der Cloud und mobiler Geräte sind solche Attacken eine enorme Gefahr für alle Organisationen. Die beste Möglichkeit, Ransomware und andere, noch verheerendere und schwerer zu identifizierende Insider-Bedrohungen zu erkennen, ist die Analyse des Benutzerverhaltens. Was Sie nicht sehen, können Sie auch nicht finden. Wir versetzen unsere Kunden in die Lage, Ransomware wie CryptoLocker in der Regel innerhalb von Minuten aufzuspüren. Mit rund 4.550 Kunden und zehn Jahren Erfahrung beim Erfassen von Metadaten haben wir viel gelernt. Um die Beziehungen zwischen Nutzern und Daten zu verstehen und diese Arten von Sicherheitsvorfällen zu erkennen und zu verhindern, sind sehr komplexe maschinelle Lernalgorithmen erforderlich.“

In diesem Jahr hat das Cyber Defense Magazine Varonis bereits für seine Lösung Varonis DatAdvantage mit DatAlert als „Hot Company in User Behavior Analytics (UBA)“ ausgezeichnet. Varonis DatAdvantage erhielt zudem die Auszeichnung „Most Innovative Insider Threat Detection Solution“. Darüber hinaus holte Varonis bei den Info Security Product Guide Global Excellence Awards® 2016 Gold in der Kategorie „Analyse des Nutzerverhaltens“.

Eine aktuelle Umfrage unter IT-Experten aus dem Gesundheitswesen zeigt, dass Ransomware ein immer größerer Bedrohungsfaktor wird, 38 Prozent der Befragten waren bereits betroffen. Die enorme Zunahme von Ransomware-Angriffen unterstreicht den Bedarf an Produkten wie DatAlert, die es Unternehmen ermöglichen, Attacken, Insider-Bedrohungen, Datenschutzverletzungen sowie neue Ransomware-Varianten zu erkennen und zu analysieren.

Weitere Ressourcen

Über VARONIS

Varonis ist der führende Anbieter von Softwarelösungen zum Schutz von Daten vor Insiderbedrohungen und Cyberangriffen. Über eine neuartige Softwareplattform erlaubt Varonis es Unternehmen ihr umfangreiches Volumen an unstrukturierten Daten zu analysieren, abzusichern, zu verwalten und zu migrieren.

Dabei ist Varonis spezialisiert auf die in Datei- und E-Mail-Systemen gespeicherten Daten, die wertvolle Informationen in Tabellen, Word-Dokumenten, Präsentationen, Audio- und Video-Dateien sowie E-Mails und Textdateien enthalten. Diese rasch wachsenden Daten enthalten in aller Regel finanzielle Informationen, Produktpläne, strategische Inhalte, geistiges Eigentum sowie hoch vertrauliche Inhalte wie beispielsweise Mitarbeiter- und Kundendaten oder sensible Patientendaten. IT-Abteilungen und Fachabteilungen setzen die Varonis-Software für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungsfälle ein. Dazu gehören die Bereiche Datenschutz und Datensicherheit, Governance und Compliance, die Analyse des Benutzerverhaltens (UBA – User Behavior Analytics), das Archivieren von Daten sowie die unternehmensweite Suche danach und nicht zuletzt die Bereiche Dateisynchronisation und das Teilen und gemeinsame Nutzen von Daten. Varonis verfügt weltweit über Niederlassungen und Partner. Mit Stand zum 31. März 2016 hat Varonis 4.550 Kunden. Darunter sind führende Unternehmen aus den Branchen Finanzdienstleistungen, Behörden, Gesundheitswesen, Industrie, Energie & Energieversorger, Handel und Einzelhandel sowie aus dem Medien- und Unterhaltungssektor.